Mittwoch, 18. Januar 2017 6:51 Uhr

Städte verschlingen Ackerland

Verstädterung – Durch die zunehmende Urbanisierung geht viel Agrarfläche verloren. Gerade Asien und Afrika sind davon stark betroffen. Die Ernährung von Hunderten Millionen Menschen ist bedroht. Stadtplaner können die Entwicklung mit entsprechenden Massnahmen verhindern.

Volkswagen erklärt sich für schuldig

Abgasskandal – US-Behörden und der Volkswagenkonzern könnten sich endgültig in der Dieselaffäre einigen. Danach würde sich der Autobauer für schuldig erklären, bewusst und sogar geplant gegen Gesetze verstossen zu haben. Er soll dafür 4.3 Milliarden Dollar zahlen.

weiter...

Autobauer versprechen Investitionen

Die amerikanischen Autobauer und ausländische Wettbewerber wie Daimler geben dem Druck des künftigen US-Präsidenten nach. Sie kündigen Milliardeninvestitionen in den USA an. Sie fordern in Detroit aber auch, dass Trump staatliche Regulierungen abbaut.

weiter...

Bangladesh brodelt

Die Fabriken in Bangladesch sind teilweise sicherer geworden – doch die Löhne stagnieren. Die Spannungen in dem Textilland wachsen, protestierende Arbeiter werden entlassen und verhaftet. Das Land will an seiner Billigstrategie festhalten, verliert aber Marktanteile.

weiter...

Künstliche Intelligenz übernimmt Büroarbeitsplätze

Dass Künstliche Intelligenz für Bürotätigkeiten genutzt wird, klang bis vor kurzem noch wie weit entfernte Science-Fiction. Bei einer japanischen Versicherung müssen jetzt die ersten Mitarbeiter ihre Schreibtische räumen, um Platz für IBMs Maschine Watson zu machen.

weiter...

Der Zusammenführer

Am Samstag ist Mario Soares im Rotkreuz-Krankenhaus von Lissabon verstorben. Am 7. Dezember war er 92 Jahre alt geworden. Als Präsident Portugals war er für seine Volksnähe bekannt. Nach der Nelkenrevolution 1974 führte er die Parteien zusammen.

weiter...

Oh so pretty !

Im November 2016 begab sich West Side Story in der preisgekrönten Inszenierung von Joey McKneely, die weltweit als einzige die Originalchoreografie von Jerome Robbins zeigt, erneut auf Welttournee und gastiert exklusiv vom 3. bis 15. Januar 2017 im Theater 11 Zürich.

weiter...

High End aus der Schweiz

Solis of Switzerland AG – Ionen-Föhne, Hochleistungsmixer und vollautomatische Glacemaschinen – die Haushaltsgeräte von Solis genügen hohen Ansprüchen. Das in Glattbrugg beheimatete KMU ist auf Erfolgskurs. Unter anderem auch wegen des Standorts Schweiz.

weiter...

Das Erbe im Rucksack

Karin Lenzlinger – 1999 trat Karin Lenzlinger in die Fussstapfen ihres Vaters und führte zusammen mit ihrer Schwester das Familienunternehmen weiter. Wie sie sich in der männerdominierenden Baubranche geschlagen hat und welche Lehren sie aus dieser Zeit zieht, erzählt uns Karin Lenzlinger im persönlichen Gespräch.

weiter...

News

Schaffhausen will Unternehmenssteuern senken

Schaffhausen - Der Kanton Schaffhausen wird die Unternehmenssteuern auf 12 bis 12,5 Prozent senken, wenn die Unternehmenssteuerreform III angenommen wird. Aber auch die Steuerbelastung der natürlichen Personen soll sinken. weiter...

Chinesische Übernahmen dominieren das Jahr 2016

Zürich - Die Anzahl der Fusionen und Übernahmen hat 2016 sowohl in der Schweiz als auch weltweit zugenommen, zeigt ein Bericht von KPMG. In der Schweiz fielen dabei insbesondere Transaktionen mit chinesischer Beteiligung auf. weiter...

Oliver Wyman stellt Finanzdienstleister der Zukunft vor

München/Davos - Die Nutzung von Digitalisierung zur Steigerung der Effizienz ist nicht genug. Finanzinstitute müssten vielmehr neuen Wert für Aktionäre generieren. Die Managementberatung Oliver Wyman stellt dafür drei Modelle auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vor. weiter...

Xi Jinping verteidigt Globalisierung

Davos - Innovation ist der wichtigste Treiber für Wirtschaftswachstum, sagte Chinas Präsident Xi Jinping in seiner Rede zur Eröffnung des Weltwirtschaftsforums. Die Globalisierung sei für China die richtige strategische Wahl gewesen. Die Welt brauche aber ein neues Modell der Zusammenarbeit. weiter...

Google eröffnet neue Büros in Zürich

Zürich - Der amerikanische IT-Riese Google eröffnet am Dienstag seine neuen Büros in der Zürcher Sihlpost. Bis zu 5000 Mitarbeiter sollen am Standort Europaallee arbeiten. Die Limmatstadt ist Googles wichtigster Entwicklungsstandort ausserhalb der USA. weiter...

ICT-Branche wappnet sich für Gegenwind

Bern - Der Schweizer ICT-Markt sei nicht nur konjunkturellen, sondern auch politischen Hindernissen ausgesetzt, meint Swico. Der Branchenverband will sich aktiver in die Politik einmischen. weiter...

Schweiz profitiert von Freihandel

Zürich - Freihandelsabkommen spielen eine wichtige Rolle für die Schweizer Exportwirtschaft. Insbesondere vom Freihandel mit China hat die Schweiz nur Vorteile zu erwarten, meint Avenir Suisse. Das Abkommen sichere dem Land einen Wettbewerbsvorteil. weiter...

Wirtschaft setzt auf Digitalisierung

Zürich - Schweizer Unternehmer sind digitalisierungsaffin und erwarten weitere grundlegende Veränderungen durch die technologische Transformation. Cyberrisiken werden dabei als Wachstumsbremse gesehen, hat eine Befragung von PwC ergeben. weiter...

Stocker verteidigt Steuerreform

Zürich - Der Finanzdirektor des Kantons Zürich, Ernst Stocker, ist überzeugt, dass sich die Unternehmenssteuerreform III auszahlen wird. Er teilt nicht Ansicht seines Stadtzürcher Kollegen Daniel Leupi, wonach Firmen allein aufgrund anderer Standortfaktoren in Zürich bleiben würden. weiter...

S-GE sieht beste Exportaussichten in Fernost

Zürich - Schweizer Exporte nach China und in die USA dürften 2017 am stärksten zulegen, prognostizieren Switzerland Global Enterprise und Credit Suisse. Die aussichtsreichsten zehn Exportmärkte für KMU lokalisieren beide überwiegend in Fernost. weiter...

VZH