Dienstag, 26. Juli 2016 19:58 Uhr

Trump predigt Abschirmung

Donald Trump läuft Sturm gegen den Freihandel. Er wirft den Clintons, Bill und Hillary, vor, mit dem nordamerikanischen Freihandelsabkommen NAFTA Millionen Arbeitsplätze zerstört zu haben. Trump lehnt auch den Freihandel mit Asien und Europa ab.

Prüfung im Schnelldurchlauf

rqmicro – Die Schweiz ist Sinnbild für frische Luft und sauberes Wasser. Tatsächlich lauern in unserem Leitungswasser aber gefährliche Legionellen, die zu schweren Lungenentzündungen führen können. Ein Spin-Off der ETH Zürich hat nun ein Gerät entwickelt, das diese schnell aufspüren und analysieren kann.

weiter...

Das Tor ist zu

Die aufstrebenden Schwellenländer Asiens haben in Grossbritannien lange ein wichtiges Tor zum europäischen Markt gesehen. Sie fürchten nun, mit dem britischen Austritt aus der EU Kunden zu verlieren. Einige asiatische Firmen dürften aus London abwandern.

weiter...

Vereinigte Verunsicherung

Konjunkturumfrage 2/2016: Die Experten sind sich einig: Der Brexit ist derzeit Unsicherheitsfaktor Nummer eins, vergleichsweise gut gehts der Binnenwirtschaft.

weiter...

Auf Partnersuche

Seit dem Zweiten Weltkrieg ist London für Wa­shington der wichtigste Ansprechpartner in Europa. Über den Partner in der «speziellen Beziehung» konnten die USA auch auf die EU Einfluss nehmen. Ersatz ist keiner in Sicht, auch nicht in Berlin.

weiter...

Irland aus dem Lot

Brexit – Nach dem britischen Volksentscheid zum Austritt aus der EU wird in Irland ein starker Einbruch der Wirtschaft erwartet. In Nordirland, das mehrheitlich für einen Verbleib in der EU gestimmt hat, werden Fragen über die künftige Grenze zu Irland aufgeworfen.

weiter...

Exportschlager Berufslehre

Die duale Berufsbildung der Schweiz ist ein Erfolgsmodell. Viele Staaten haben Interesse daran, es bei sich zu etablieren. Dabei scheint ein Export wie etwa von Schokolade unmöglich. Dennoch wird das System durch Schweizer Firmen in die Welt getragen. Davon profitieren alle Seiten.

weiter...

Gut verzahnt, aber getrennt

Dank Status Quo an der Spitze: Die Trennung der Berufsbildung von der akademischen Bildung erwies sich als Erfolgsmodell – und soll weder aufgehoben noch verwässert werden. Die grösste Innovation der dualen Berufsausbildung in den letzten zwei Jahrzehnten ist deren Durchlässigkeit.

weiter...

Der Bär tritt von der Bühne ab

Börsenzyklen – Endlos seitwärts: An den Aktienmärkten herrscht seit Monaten Stillstand. So frustrierend dieser Umstand auch ist, der gefürchtete Börsenbär, der noch im Frühjahr an jeder Ecke gesichtet wurde, ist still und leise verschwunden. Brexit hin oder her. Doch für wie lange?

weiter...

Auf den letzten Drücker

Nachfolgeplanung – Gefragt ist echte Weitsicht. Denn Nachfolgeprobleme bei Unternehmen können nicht von heute auf morgen gelöst werden. Verschiedene Studien zeigen, dass fünf und mehr Jahre Vorbereitung für ein gutes Ergebnis die Regel sind.

weiter...
Treffer 1 bis 5 von 28
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-28 Nächste > Letzte >>

News

Italien verliert Anschluss bei Arbeitsproduktivität

Frankfurt - Die italienische Arbeitsproduktivität geht zurück. Die Kluft zu den anderen grossen Euroländern wächst. Daran dürfte sich sobald nichts ändern, zeigt eine Studie der deutschen Kreditanstalt für Wiederaufbau. weiter...

economiesuisse hält grüne Wirtschaft für kontraproduktiv

Zürich - Für economiesuisse ist die Initiative „Grüne Wirtschaft“ als wirtschaftspolitisches Konzept unrealistisch und kontraproduktiv. Schweizer Unternehmer leisten freiwillig bereits den besten Beitrag zur Ressourceneffizienz, findet der Wirtschaftsverband. weiter...

Schweiz punktet bei Steuertransparenz

Bern - Die Bemühungen der Schweiz bei der Umsetzung des internationalen Standards zum Informationsaustausch in Steuerfragen werden international anerkannt. Das Global Forum gibt der Schweiz die Gesamtnote „weitgehend konform“. weiter...

Solarflieger soll die Welt verändern

Zürich - ABB-CEO Ulrich Spiesshofer sieht grosses Potenzial für die Technologien, die sein Unternehmen beim Solarflieger Solar Impulse 2 eingesetzt hat. Sie könnten etwa die Energieversorgung von abgelegenen Orten ermöglichen, erklärt er in einem Medienbeitrag. weiter...

Avenir Suisse sieht Europa am Scheideweg

Zürich - Um ein Auseinanderfallen der EU zu vermeiden, muss diese ihre Glaubwürdigkeit wieder herstellen, meint Rudolf Walser, Adjunkt Fellow bei Avenir Suisse. Im Umgang mit Grossbritannien sieht er Pragmatismus gefordert. weiter...

Zürcher Technologie ist in Kuwait gefragt

Küsnacht ZH - Die Zürcher FinTech-Spezialist Loylogic wird das Treueprogramm des Telekommunikationsunternehmens Ooredoo aus Kuwait modernisieren. Dazu haben die beiden Firmen nun eine Partnerschaft geschlossen. weiter...

Crealogix bietet digitale Ausbildung für Banken an

Zürich - Crealogix und das Bankberatungszentrum St.Gallen haben eine gemeinsame Ausbildungsplattform entwickelt. Auf „I know! Banking“ wird Finanzdienstleistern ein komplettes Ausbildungsprogramm zur Verfügung gestellt. weiter...

Vontobel steigert Gewinn

Zürich - Die Bank Vontobel hat im ersten Semester ihren Gewinn klar gesteigert. Dies gelang, obwohl es wegen des Abgangs von Fondsmanager Rajiv Jain bei der New Yorker Quality Growth-Finanzboutique per Ende Mai eine Delle bei den betreuten Kundenvermögen gegeben hat. weiter...

Sulzer zollt schwierigem Öl-Markt Tribut

Winterthur - Der Industriekonzern Sulzer hat im ersten Semester wegen der schwierigen Bedingungen in der Öl- und Gasbranche im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Zehntel an Bestellungen eingebüsst. Der Umsatz blieb stabil. weiter...

Repower-Geschäft in Rumänien geht an Zuger Gruppe

Poschiavo - Das Bündner Energieunternehmen Repower verkauft sein Geschäft in Rumänien an die Zuger MET Gruppe. Damit setzt Repower den Umbau seines Geschäftsmodells fort. weiter...

VZH