Freitag, 28. April 2017 0:35 Uhr

Recht

18.04.2017

Halb gewonnen

Der Begriff Fintech ist in aller Munde, ebenso ­Crowdfunding und Bitcoins. Insbesondere Startups sind im ­Fintech-Bereich aktiv und versuchen in Nischen traditionelle ­Anbieter wie Banken und Effektenhändler zu konkurrenzieren. ­Dabei ist aber stets die Bankenregulierung zu berücksichtigen.

weiter...
17.04.2017

Ade merci!

Arbeitsrecht - Die fristlose Kündigung ist ein Notventil, welches nur in Ausnahmefällen ausgesprochen werden sollte – nämlich dann, wenn die Weiterführung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar ist. ­­Eine ungerechtfertigte fristlose Kündigung kann den Arbeitgeber teuer zu stehen kommen.

weiter...
05.04.2017

«Domain ist bereits vergeben»

Wer ein Unternehmen neu gründet oder eine bestehende Firma neu positioniert merkt: Die Kreation eines neuen Firmennamens ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe.

weiter...
29.03.2017

Wer bezahlt den Ausfall?

Lohnfortzahlung - Grundsätzlich gilt: Lohn nur gegen Arbeit. Es gibt jedoch Ausnahmen.

weiter...
29.03.2017

Gefahrenpotential mit Hoffnungsschimmer

Verrechnungssteuer - Die Verrechnungssteuer wird heute oft als Geissel empfunden. Aufgrund neuester Entwicklungen besteht Hoffnung, dass das Gespenst «Verrechnungssteuer» zumindest teilweise gebändigt wird.

weiter...
15.03.2017

Kein Pakt mit dem Teufel

Tipps zum Vertragsabschluss - Gute Verträge abschliessen heisst vor allem Chancen und Gefahren zu erkennen. Die Ausarbeitung eines Vertrages verlangt juristische Kenntnisse. Dazu gehört aber noch viel mehr.

weiter...
14.03.2017

Neuer Arbeitgeber – alter Vertrag

Betriebsübergänge haben nicht nur Folgen für die direkt beteiligten Personen und Unternehmen, sondern auch für die betroffenen Arbeitsverhältnisse

weiter...
14.03.2017

Undeklarierte Steuerwerte?

Nachdeklarierung - Zehntausende von Schweizerinnen und Schweizern haben es bereits getan: Gegenüber den Steuerbehörden reinen Tisch gemacht. Wer hier zu spät kommt, wird vom automatischen Informationsaustausch (AIA) eingeholt oder von der Bank mit der Androhung einer Kontenschliessung konfrontiert.

weiter...
02.03.2017

Wer anderen eine Grube gräbt...

Arbeitsrecht – Darf man jemandem aufgrund seines Charakters kündigen? Das Bundesgericht sagt: Ja. Und zwar dann, wenn sich das aggressive Verhalten einer Kadermitarbeiterin negativ auf ganze Unternehmensbereiche auswirkt.

weiter...
06.02.2017

Mein Lohn gehört mir

Verrechnungsbeschränkung – Arbeitgeberforderungen dürfen grund­sätzlich nur bis zum betreibungsrechtlichen Existenzminimum mit Lohnforderungen des Arbeitnehmers verrechnet werden.

weiter...
VZH