Sonntag, 26. März 2017 13:14 Uhr

International

Mittwoch 15. März 2017

Neukalibrierung der Weltordnung

Wirtschaftswissenschafter suchen eine Definition für die Zeit nach der Globalisierung. Lag das Heil bisher in der Ferne, zwingt ein lokaler Faktor zum Umdenken. Care local – ein neues Denkmuster?

Mittwoch 15. März 2017

Freihändig um die Welt

Autonomes Fahren - Was die TV-Kultserie «Knight Rider» mit K.I.T.T. – einem selbstfahrenden Auto mit künstlicher Intelligenz – bereits vor dreissig Jahren demonstrierte, wird immer mehr zur Realität. Doch während K.I.T.T. dank inte­griertem Laserscanner in der Fahrzeugfront selbständig denken oder um die Ecke sehen konnte, müssen derzeitige Modelle autonomer Autos noch einige Klippen umschiffen lernen.

Montag 13. März 2017

Unruhe bei Opel

General Motors schreckt die deutsche Regierung mit Verkaufsplänen für Opel auf. Es geht um über 18000 Jobs in Deutschland und doppelt so viele in Europa. Die deutsche Politik drängt auf die Erhaltung der Standorte im Land.

Dienstag 28. Februar 2017

Lebensmittelkarten für Arme

Russland will Lebensmittelmarken einführen, um seinen Armen zu helfen. Ganz modern werden die Marken in Form elektronischer Plastikkarten abgegeben. Es gibt nur Essen für den Tagesbedarf, keine Konserven, aber weder Tabak noch Alkohol.

Freitag 17. Februar 2017

Europa muss russische Propaganda kontern

Die Folgen der russischen Propaganda werden im Westen noch unterschätzt, warnt der in Kiew lebende deutsche Politologe Andreas Umland. Das zeigt sich insbesondere am Beispiel der Ukraine. Europa müsse dieser Informationspolitik daher entschieden entgegen wirken.

Mittwoch 15. Februar 2017

Keine Angst vor den Mächtigen

Rumäniens geschäftstüchtige Ränkeschmiede fürchten sie, die Dauerdemonstranten von Bukarest bewundern sie: An Laura Codruta Kövesi, der kompromisslosen Chefin von Rumäniens Antikorruptionsbehörde DNA, scheiden sich im Karpatenstaat die Geister.

Freitag 10. Februar 2017

Strahlung ist für Roboter zu hoch

Fukushima - Im Reaktor 2 des vor fast sechs Jahren havarierten japanischen Unglückskraftwerks Fukushima hat ein Roboter die bislang höchste Strahlung entdeckt. Die 650 Sievert würden einen Menschen binnen Sekunden töten. Selbst der Roboter hielt nur zwei Stunden durch.

Dienstag 07. Februar 2017

Vom Korridor zur Sackgasse

Im Februar letzten Jahres begann die Abriegelung der Balkanroute. Zur wichtigsten Route auf dem Weg nach Westen ist stattdessen das Mittelmeer avanciert. Doch auf der Balkanroute macht der anhaltende Flüchtlingsdruck den Anrainern noch zu schaffen.

Donnerstag 02. Februar 2017

Ein bisschen Gemütlichkeit

Vielen Studien sehen in den Dänen die glücklichsten Menschen der Welt. Derzeit tingelt als möglicher Erklärungsversuch dafür das dänische Wort hygge durch die Weltpresse. Wörtlich übersetzt bedeutet es Gemütlichkeit, aber es steht auch für den dänischen Frohsinn generell.

Mittwoch 01. Februar 2017

Japans grösstes Korallenriff stirbt

Das weltweite Korallensterben hält an. Jetzt teilten die japanischen Umweltbehörden mit, dass Zweidrittel des mit 400 Quadratkilometern grössten Riffs des Inselstaats tot sind. Schuld sind die anhaltend hohen Wassertemperaturen im Sommer. Eine Besserung ist nicht in Sicht.

Treffer 1 bis 10 von 86
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>
VZH