Dienstag, 21. November 2017 16:45 Uhr

#faigledigital: Mitarbeitende digitalisieren den Geschäftsalltag

Wettbewerb– Das 80-jährige Schweizer Unternehmen René Faigle AG setzt auf die Digitalisierung in den verschiedensten Abteilungen. Speziell auf den Digitaltag Schweiz am 21. November hat die Geschäftsleitung ein internes Projektteam #faigledigital gegründet. Faigle unterstützt damit den Digitaltag des Bundes und bringt die Mitarbeitenden durch positive Erlebnisse in Berührung mit der Digitalisierung.

Laureus Charity Night 2017

Mercedes-Benz Schweiz – Zur Laureus Charity Night 2017 kamen am 18. November 700 Gäste im Hangar Dübendorf zusammen. Unter dem Motto «Stärke» wurden am Galaabend für die sozialen Förderprojekte für Kinder und Jugendliche insgesamt CHF 2 935 927 gesammelt. Mercedes-Benz unterstützte die Charity-Auktion mit einer Kaufoption für ein Mercedes-AMG Project ONE Hypercar, die für CHF 2 106 000 an den Meis

weiter...

Die innovativsten Technologieprojekte 2017 stehen fest

Swiss Technology Award 2017 – Im Rahmen des 12. Swiss Innovation Forum hat eine renommierte Expertenjury aus den neun Finalisten die drei Sieger in den Kategorien «Inventors», «Startups» und «Innovation Leaders» erkoren. Die Gewinner des SwissTechnology Award 2017 heissen GratXRayAG, Inositec AG und Endress+Hauser Flowtec AG.

weiter...

Die Schweiz ist ein Erfolgsmodell

Dietikon – In der ausverkauften Stadthalle Dietikon hat am Mittwoch das 18. Wirtschaftspodium Limmattal (Wipo) stattgefunden. Die Podiumsgäste waren sich einig darüber, dass die Schweizer Wirtschaft sehr gut funktioniert. Gespalten waren die Meinungen zur Frage, wie der Erfolg in Zukunft garantiert werden kann.

weiter...

Smart City – Grün, vernetzt und bequem

Smart City Grün, vernetzt und bequem – so soll sie sein, die Stadt der Zukunft. Diese Beispiele zeigen, wie moderne Städte bald schon aussehen könnten.

weiter...

Wie wird die Stadt von morgen gebaut?

In der Schweiz wird an der Stadt der Zukunft gebaut. Überall werden Projekte lanciert, die unter dem Label «Smart City» Städte und Gemeinden intelligent machen sollen. Doch was soll das genau sein, eine intelligente Stadt?

weiter...

Die Fleischbranche prämiert ihre besten Kommunikatoren

Der Schweizer Fleisch-Fachverband SFF hat erstmals einen Kommunikationspreis an seine Mitglieder vergeben. Dabei gingen gleich drei Betriebe ex aequo als Sieger hervor. Durchgesetzt haben sich je ein Betrieb in den Kantonen Baselland (Jenzer Fleisch + Feinkost), Graubünden (Mazlaria Peduzzi) und Tessin (Rapelli SA). Der Sonderpreis der Jury ging in den Kanton Waadt (Au Cochon d'Or).

weiter...

Internationale Eisenwarenmesse

Messe Köln – Vom 4. bis zum 7. März 2018 findet in Köln unter dem Motto «work hard – rock hard» die kommende internationale Eisenwarenmesse statt.

weiter...

Digitale Revolution – wie fit ist die Schweiz?

Die Digitalisierung kennt keine Gnade. Unternehmen, die sich ihr verweigern, werden überrolt von der digitalen Welle. Auch hier gilt: Es ist besser auf der Welle mitzusurfen, als von ihr gewaschen zu werden. Wie das geht, sagen uns zwei Profis aus E-Commerce und Logistik.

weiter...

Wirtschaftspodium Limmattal

Am 15. November findet das Wirtschaftspodium Limmattal noch einmal in der Stadthalle Dietikon statt. Ab dem nächsten Jahr ist die Umwelt Arena in Spreitenbach AG der neue Austragungsort.

weiter...
Treffer 1 bis 5 von 7
<< Erste < Vorherige 1-5 6-7 Nächste > Letzte >>

News

Schweiz ist für Talente am attraktivsten

Lausanne - Die Schweiz ist das wettbewerbsfähigste Land, wenn es um die Anwerbung von Talenten geht. Das zeigt eine Studie des IMD in Lausanne. Generell schneiden europäische Länder am besten ab, während die USA den Preis geringer Investitionen in die Bildung zahlen. weiter...

Mikro- und KMU-Finanzierung bilden attraktive Anlagen

Zürich - Mikrofinanzportfolios sind in Bezug auf ihre Kreditspreads mit von Moody's als Ba3 eingestuften Wertpapieren vergleichbar, stellt eine Studie von responsAbility fest. Der Mikro- und KMU-Finanzmarkt ist danach fast überall ein Wachstumsmarkt. weiter...

Sulzer muss auf Simcro verzichten

Winterthur - Der Industriekonzern Sulzer kann die neuseeländische Tiermedizinfirma Simcro doch nicht übernehmen. Er konnte die Genehmigungen bei den örtlichen Behörden nicht rechtzeitig einholen. weiter...

Unia und Swissmechanic fordern Wechselkursziel

Bern - Die Gewerkschaft Unia und Swissmechanic, der KMU-Verband der MEM-Branche, sehen den Franken noch immer als überbewertet an. Sie fordern von der Nationalbank, einen Wechselkurs von 1,18 bis 1,20 Franken zum Euro anzustreben. weiter...

Digitale Identität bekommt breite Basis

Glattbrugg ZH - Die Schweiz soll eine effiziente und breit abgestützte digitale Identität entwickeln. Führende Unternehmen der Schweiz schliessen ihre Aktivitäten dafür in der SwissSign Group AG zusammen. weiter...

Leuthard ruft zu mehr Risikobereitschaft auf

Biel - Die Schweiz will ihren Spitzenplatz im Bereich Digitalisierung auch in der Zukunft verteidigen. Damit dies gelingt, braucht es unter anderem mehr Risikobereitschaft, sagt Bundespräsidentin Doris Leuthard bei der Konferenz Digitale Schweiz. weiter...

Paris und Amsterdam sind die Brexit-Gewinner

Brüssel - Der EU-Ministerrat hat über die Verlegung der heute in London ansässigen EU-Einrichtungen entschieden. Während die Bankenaufsicht nach Paris geht, wird die Medikamentenaufsicht nach Amsterdam verlegt. weiter...

Credit Suisse investiert in Tradeplus24

Zürich - Das Zürcher Fintech-Unternehmen Tradeplus24 AG hat eine erfolgreiche Finanzierungsrunde abgeschlossen. Angeführt wurde diese von der SVC-Ltd., einer Risikokapitalgesellschaft der Grossbank Credit Suisse. weiter...

Wirtschaft lehnt Mindestbesteuerung für Dividenden ab

Zürich - economiesuisse will Einschränkungen bei den steuerlichen Ersatzmassnahmen im Rahmen der Steuervorlage 17 akzeptieren. Eine höhere Dividendenbesteuerung lehnt der Wirtschaftsdachverband jedoch ab. Die Kantone müssten mehr Freiräume bei deren Gestaltung erhalten. weiter...

Handelskammer beider Basel hilft bei Digitalisierung

Basel - Die Handelskammer beider Basel will Unternehmen beim digitalen Wandel unterstützen. Dafür hat sie die Initiative Are you digital? lanciert und übernimmt für Mitglieder drei Viertel der Kosten. Der von der Initiative angebotene Checkup stösst bereits auf grosse Resonanz. weiter...

VZH