Montag, 22. Oktober 2018 20:39 Uhr
Foto: Whitelion Media
Das Cockpit ist übersichtlich gehalten, die Screens sind digital. Viel Leder, viel Ziernähte und ein feiner Lederduft. Foto: Volvo Cars

Einer für die Business Class

Gut gerüstet – Mit dem S90 T6 im R-Design AWD zeigt das sino-schwedische Unternehmen, dass es auch Business-Limousinen der Oberklasse kann. Wir haben uns die Design-Limousine genau angeschaut – und sind fast schon ein wenig begeistert.

 

 

 

Von Matej Mikusik

 

 

Mit dem Volvo S90 trat eine völlig neu entwickelte Premium-Limousine in der sogenannten Business Class an – «made by Sweden» (und nicht mehr «in») nennt sich jetzt das Ganze. Das neue Modell ist sehr nett und mit viel Understatement unterlegt. In Kombination mit dem Volvo S90 T6 im R-Design mit Karbon-Einlagen gibt es auch etwas für das sportliche Auge. Audi, BMW und Mercedes haben in dem Segment es ja schon vorgemacht, wie es gehen könnte.

 

Wie das SUV Volvo XC90 basiert auch der S90 auf einer neuen modularen Plattform (das machen jetzt alle). Offiziell heisst es jeweils, die Plattformen würden den Entwicklern und Designern neue Spielräume bei der Gestaltung geben. Na ja, da sind wir nicht so ganz sicher – es handelt sich dabei wohl eher darum, Kostenstrukturen zu optimieren.

 

 

Smooth und mit Power

 

Nichtsdestotrotz kombiniert die Limousine mit einem fein schaltenden 8-Gang-Automatikgetriebe Eleganz und Selbstbewusstsein mit viel Sportlichkeit. Dieser Benzinmotor mit 320 PS/400 Nm sorgt für die gewisse Fahrdynamik. Es könnte auch noch ein bisschen mehr sein, aber es reicht vollends aus.

 

Die Kombination aus Turbolader und Kompressor zusammen mit dem reaktionsfreudigen Allradantrieb machen beim Fahren, sei es auf der Autobahn oder in kurvigeren Gefilden, Spass, man fühlt sich sehr wohl und geborgen im S90 T6 in R-Design. Und zudem hat nicht jeder so eine Business-Limousine in der Garage stehen. Das R-Design in der Combo unseres Testwagens in Bright Silver und mit 8,5 × 21 R-Design «Tech Black Diamond Cut»-Felgen mit fünf Doppelspeichen zieht die Blicke an. Man ist sich solches von Volvo nicht (mehr) gewohnt – und das tut der Marke extrem gut.

 


Deluxe Interieur


Im Inneren erwartet den Fahrer oder die Fahrerin ein sanfter, geschmeidiger Lederduft. Die Sportsitze passen und das Design in «Anthracite Black» wirkt sehr edel. Die Armaturenobertafel und die Türverkleidung sind in Lederoptik mit Kontrastnähten verziert. Auch das Head-up-Display ist klar und logisch umgesetzt.

 

Zu den besten Lösungen im Bereich der 360-Grad-Surround-View-Kameras kann sicher die hier im Volvo S90 verbaute gezählt werden. Das Bild ist gestochen scharf – eine wahre Freude beim Anblick auf dem Display. Das Audiosystem PREMIUM SOUND by Bowers & Wilkins sorgt dann auch für die entsprechenden Wohlfühlklänge in den Ohren. Was will man mehr als so entspannt durch den Verkehr zu cruisen?

 

Unser Testwagen belief sich mit allen Extras (es war fast alles drin – vom Schiebedach über Heck-Rollos bis hin zum beheizbaren Lenkrad) auf 105 20 Franken, was sicherlich nicht wenig ist. Aber dieser Volvo ist es wert  – und der Rest ist dann Verhandlungssache.

Technische Daten

 

 

Länge: 4963 m, Breite: 2019 m, Höhe: 1443 m; 320 PS  00 M, Geartronic™ 8-Gang-Getriebe, Allradantrieb. Design: Im unteren Drittel der Front-Schürze werden die Lufteinlässe stärker als bei der Serie betont. Preis Testwagen: 105 20 CHF.

 

 

VZH