Montag, 10. Dezember 2018 8:00 Uhr
04.01.2017

RepRisk erweitert Angebot deutlich

Kategorie: News

Zürich - Der Datenanbieter RepRisk bietet Anlegern Informationen über Risiken in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Die Datenbank des Zürcher Unternehmens umfasst nun Angaben über 80.000 internationale Firmen.

Erst im Juni des vergangenen Jahres konnte RepRisk 70.000 internationale Firmen als Teil der eigenen Datenbank vermelden. Nun wurde bereits der nächste Meilenstein erreicht, wie es in einer Medienmitteilung heisst. „Das schnelle Wachstum ist möglich, da die Forschungsarbeit von RepRisk täglich aktualisiert wird, mit Zugriff auf Informationen in 15 Sprachen“, wird Nicole Streuli-Fürst, Head of Operations and Research, zitiert.

Zu den Kunden von RepRisk zählen Finanzinstitutionen und weltweit agierende Unternehmen. RepRisk will mit seiner Arbeit mehr Transparenz erzeugen und seine Kunden über mögliche Anlagerisiken in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) informieren. jh


VZH