Freitag, 27. April 2018 10:43 Uhr
10.01.2018

Allianz Suisse stärkt Position durch Übernahme

Kategorie: News

Wallisellen ZH - Allianz Suisse rückt zu den drei grössten Rechtsschutzversicherern auf dem Schweizer Markt auf. Das Unternehmen übernimmt den Rechtsschutzversicherer DAS Schweiz sowie das Rechtsschutzversicherungsgeschäft von DAS Luxemburg und Slowakei.

Allianz übernimmt die drei Tochtergesellschaften von der ERGO Group AG, wie es in einer Medienmitteilung heisst. 2016 haben die drei Neuerwerbungen ein Prämienvolumen von 38 Millionen Franken erwirtschaftet. Der Schweizer Rechtsschutzversicherungsmarkt hat 2016 einen Umfang von 550 Millionen Franken aufgewiesen. Allianz Suisse übernimmt durch die Übernahme von DAS Schweiz „eine führende Rolle im Markt und untermauert ihre Wachstumsambitionen“.

Allianz beziffert das Wachstum des Schweizer Rechtsschutzversicherungsmarkts mit 5,3 Prozent für das Jahr 2016. „Mit diesem Schulterschluss wollen wir Wachstumschancen im Nichtlebengeschäft nutzen und unsere Wettbewerbsposition weiter stärken. Damit schaffen wir beste Voraussetzungen für unsere Kunden und sind in diesem Wachstumsmarkt hervorragend positioniert“, wird Severin Moser, CEO von Allianz Suisse, in der Mitteilung zitiert.

Die übernommenen Bereiche von DAS in Luxemburg und der Slowakei werden in die entsprechenden Allianz-Tochtergesellschaften integriert. In den kommenden Wochen werden Einzelheiten über die Vertriebs- und Beschäftigungsstruktur im Hinblick auf die Übernahme von DAS Schweiz bekanntgegeben. Die Übernahme soll bis April abgeschlossen sein, die Genehmigung der Aufsichtsbehörden vorausgesetzt. jh


VZH