Freitag, 14. Dezember 2018 1:22 Uhr
19.09.2018

Economiesuisse sieht Potenzial in Saudi-Arabien

Kategorie: News

Zürich - Die saudische Wirtschaft weist ein hohes Reformtempo auf, schreibt Jan Atteslander von economiesuisse in einem Artikel. Er sieht grosses Potenzial für Schweizer Firmen im Land im Mittleren Osten.

Vor Kurzem hat die Gemischte Wirtschaftskommission Schweiz – Saudi-Arabien in Bern getagt. Im Anschluss dessen äussert sich Jan Atteslander, Mitglied der Geschäftsleitung bei economiesuisse, in einem Artikel für den Verband positiv zur Wirtschaftsentwicklung in Saudi-Arabien. „Die saudische Regierung setzt die gesellschaftlichen und wirtschaftspolitischen Reformen mit hohem Tempo fort“, hält er fest. Dabei hebt er Visabestimmungen, Zollformalitäten und Zollverfahren, Unterstützung von firmeninternen Ausbildungsmassnahmen, Firmenansiedlung oder Massnahmen gegen Produktefälschungen hervor. Ausserdem plane das Lande auch eine Eisenbahnlinie, welche das Rote Meer mit dem Persischen Golf verbinden soll. Auch gesellschaftspolitisch seien Fortschritte zu beobachten. Das Land gibt etwa 54 Milliarden Dollar für Ausbildung aus – auch Frauen werden dabei aktiv gefördert, so Atteslander.

Insgesamt ist Atteslander der Meinung, dass Saudi-Arabien an wirtschaftlicher Relevanz für die Schweizer Unternehmen gewinnt. Im Jahr 2017 haben Schweizer Exporte in das Land insgesamt 1,7 Milliarden Franken erreicht. Es wurden vor allem Pharmaprodukte, Uhren, Maschinen, Edelsteine und Edelmetalle nach Saudi-Arabien exportiert. ssp


VZH