Sonntag, 21. Oktober 2018 23:16 Uhr
01.10.2015

Ethisphere nutzt Daten von RepRisk

Kategorie: News

Zürich - Die Daten von RepRisk über Risiken im Hinblick auf die Umwelt, Soziales und Unternehmensführung werden nun auch für die Übersicht der "World's Most Ethical Companies" genutzt.

RepRisk erläutert in einer Medienmitteilung, dass Ethisphere, ein führender Entwickler von ethischen Firmengrundsätzen, die Daten des Zürcher Unternehmens nun für die Erstellung der "World's Most Ethical Companies" verwendet. Die untersuchten Firmen bewerten sich dabei selbst, die Daten von RepRisk werden genutzt, um diese Einschätzungen zu bewerten.

RepRisk verfügt in seiner Datenbank über Angaben zu 55.000 Unternehmen. Dafür werden Quellen in 15 verschiedenen Sprachen untersucht und ausgewertet. "Wir sind froh, Ethisphere dabei helfen zu können, ethische Firmengrundsätze weltweit durch die Entwicklung von World's Most Ethical Companies durchsetzen zu können", erklärt Alexandra Mihailescu, Head of Business Development bei RepRisk. jh


VZH