Samstag, 26. Mai 2018 5:59 Uhr
15.05.2018

Investitionen in Cleantech-Branchen brauchen neuen Ansatz

Kategorie: News

Sitten - Die Cleantech-Branchen haben Mühe, Investoren zu finden. Eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen Technologieunternehmen, Investoren und Inkubatoren könnte helfen, zeigt eine Studie von CleantechAlps und anderen Akteuren.

Cleantech ist vor einem Jahrzehnt eines der globalen Lieblingsthemen der Investoren gewesen. Noch 2011, dem Jahr der Reaktorkatastrophe von Fukushima, brachten Beteiligungsgesellschaften 4,7 Milliarden Dollar für 365 Unternehmen auf. Das zeigt eine Studie, die nun gemeinsam von CleantechAlps, dem Energy Center der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne und Energypolisvorgelegt worden ist. Doch seither sind die Investitionen eingebrochen. 2016 erhielten noch 31 Unternehmen 372 Millionen Dollar – weltweit. In der Schweiz sieht es nicht besser aus.

Die Studie der drei Westschweizer Akteure hat nach den Gründen dieser Zurückhaltung gesucht. Das Ergebnis: An den Cleantech-Branchen kann es nicht liegen. Denn für jeden in Cleantech-Unternehmen investierten Dollar haben Investoren 8,60 Dollar zurückbekommen. Bei ICT-Unternehmen waren es zwar 11,60 Dollar, bei Medtech-Unternehmen dagegen – ein aktuelles Modethema für Beteiligungsgesellschaften – sind es dagegen vergleichsweise magere 4,20 Dollar.

„Am Ende wurden von den befragten Spezialisten keine groben Mängel festgestellt, ausser einem fehlenden Referenzrahmen mit klaren Schlüsselschritten für Investoren, wie es im Gesundheitsbereich der Fall ist“, wird denn auch Eric Plan, der Generalsekretär von CleantechAlps, in einer Mitteilung zur Studie zitiert. Entsprechend schlägt die Studie vor, die Zusammenarbeit zwischen Technologieunternehmen, Investoren sowie Inkubatoren zu verstärken. Damit könne das durchaus vorhandene Kapital intelligenter eingesetzt werden. Sinnvoll sei es, einen Fahrplan zum Aufbau eines eigenen Ökosystems der Finanzierung interessanter Cleantech-Unternehmen zu entwickeln. Vorbild sei die Biotech-Branche, die vor zwei Jahrzehnten vor ähnlichen Problemen gestanden habe und nun erfolgreich Investoren anziehe. stk


VZH