Montag, 10. Dezember 2018 8:25 Uhr
05.10.2016

Kantonalbank lanciert digitalen Marktplatz

Kategorie: News

Liestal - Die Basellandschaftliche Kantonalbank bietet kleinen und mittleren Unternehmen nun die Möglichkeit, offene Debitoren-Rechnungen durch Investoren vorfinanzieren zu lassen. Dazu wird der Online-Marktplatz KMUcash lanciert.

Auf KMUcash können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre offenen Debitoren-Rechnungen hochladen und die von ihnen gewünschten Konditionen für die Vorfinanzierung angeben, heisst es in einer Medienmitteilung der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB). Diese arbeitet bei dem neuen Angebot mit dem in der Finanztechnologie tätigen Zürcher Jungunternehmen Advanon zusammen. Advanon prüft die entsprechenden Rechnungen und sucht nach interessierten Investoren.

„Liquidität ist für KMUs die Luft zum Atmen. Die BLKB ist sich dessen bewusst und erweitert deshalb zusammen mit Advanon den Finanzierungsrahmen für KMUs innovativ und digital. Dank KMUcash können Firmen ihre Liquiditätssituation im Einklang mit ihrer Umsatzentwicklung zu transparenten Konditionen steuern“, erklärt BLKB-Geschäftsleitungsmitglied Daniel Brändlin.

Advanon ist auf die Liquiditätsplanung von KMUs spezialisiert und vermittelt Rechnungsverkäufer und Investoren direkt, wie Geschäftsführer Phil Lojacono erläutert. Kundennähe, Solidität und Sicherheit der BLKB seien zentrale Aspekte für die Zusammenarbeit. Die Bank setzt mit der Lancierung von KMUcash weiter ihre Strategie um, Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen. jh


VZH