Sonntag, 21. Oktober 2018 23:39 Uhr
09.10.2018

Monegassisches Finanzinstitut expandiert nach Zürich

Kategorie: News

Zürich - Die von Investmentbankern gegründete Privatam aus Monaco hat einen Ableger in Zürich eröffnet. Dort sollen strukturierte Produkte an Vermögensverwalter und Banken verkauft werden.

Privatam hat den Informationen von finews.ch zufolge einen Ableger in Zürich gegründet. Er wird von zwei ehemaligen Investmentbankern geführt. Der eine von ihnen, Thibault Pons, war zuvor zehn Jahre für die französische Geschäftsbank Société Genéraleaktiv. Der andere, André Schlegel, hat sieben Jahre für die UBS Investmentbank gearbeitet.

Die 2014 von Investmentbankern in Monaco gegründete Finanzboutique will in der Schweiz strukturierte Produkte anbieten. Mit einem Volumen von mehr als 175 Milliarden Franken sei die Schweiz auf diesem Bereich weltweit die Nummer 1, sagt Pons gegenüber finews.ch. „Neue Technologien beeinflussen immer mehr die Zukunft des Investierens“, erläutert Pons im Beitrag weiter. „Deshalb hat Privatam eigene Anwendungen in-house entwickelt, um diesen Investitionsprozess für Kunden massiv zu vereinfachen.“ hs

 


VZH