Donnerstag, 17. Januar 2019 20:36 Uhr
28.11.2018

Palmölfreies Waschmittel erhält europäisches Patent

Kategorie: News

Luzern - Die Luzerner Firma Good Soaps hat ein Waschmittel aus heimischen Pflanzenölen entwickelt. Dieses enthält kein Palmöl und schützt so den Regenwald. Dank erfolgreicher Patentierung ist die Erfindung nun europaweit geschützt.

Pflanzliche Waschmittel enthalten fast alle Tenside aus tropischen Ölen – insbesondere Palmöl. Allerdings muss für die Verwendung von Palmöl Regenwald abgeholzt werden. Good Soaps hat eine Alternative gefunden: Mit der Technologie des Unternehmens können Waschmittel aus europäischen Pflanzenölen hergestellt werden. Für die Erfindung hat Good Soaps nun europäischen Patentschutz erhalten, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bisher war sich die Fachwelt einig, dass sich europäische Öle nicht eignen und tropische Pflanzenöle die einzige Möglichkeit für die Herstellung von pflanzlichen Wasch- und Reinigungsmitteln sind. Good Soaps konnte nun das Gegenteil beweisen. „Unsere neue Technologie stellt seit 40 Jahren die erste grössere Neuerung in diesem Bereich dar“, so Regine Schneider, Gründerin von Good Soaps.

Wie Schätzungen zeigen, verursacht die Gewinnung von beispielsweise Rapsöl in Europa 50-mal weniger CO2 als tropisches Palmöl. Die Technologie hilft also bei der Reduzierung von CO2 und schützt den Regenwald.

Good Soaps verkauft sein Waschmittel direkt an Grosskunden. Private Kunden können es im Webshop erwerben. ssp


VZH