Sonntag, 16. Dezember 2018 3:15 Uhr
29.11.2018

Schneider-Ammann wirbt um Freihandel mit den USA

Kategorie: News

Bern - Bundesrat Johann Schneider-Ammann will in Washington für ein Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und den USA werben. Beide Länder wollen zudem die Zusammenarbeit bei der Berufsbildung fortsetzen.

Die Schweiz hat 2006 das Angebot der damaligen amerikanischen Regierung ausgeschlagen, ein Freihandelsabkommen auszuhandeln. Nun unternimmt der scheidende Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann einen nächsten Versuch. Wie das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung mitteilt, wird Schneider-Ammann in der nächsten Woche dazu in Washington Gespräche mit dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer und Handelsminister Wilbur Ross führen. Schneider-Ammann will sich auch mit Mitgliedern des Kongresses sowie mit Vertretern Schweizer Unternehmen in den USA treffen.

Auf dem Programm steht auch ein Treffen mit der Bildungsministerin Betsy DeVos. Dabei soll auch eine Absichtserklärung über die Weiterführung der Zusammenarbeit in der Berufsbildung für die nächsten drei Jahre unterzeichnet werden. stk


VZH