Freitag, 17. November 2017 20:32 Uhr
17.10.2017

Zur Rose treibt Wachstum voran

Kategorie: News

Frauenfeld TG - Die Versandapotheke Zur Rose übernimmt die deutsche Eurapon Pharmahandel GmbH. Für das dritte Quartal weist das Unternehmen zudem eine deutliche Umsatzsteigerung aus.

Zur Rose hat den Umsatz im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15,4 Prozent gesteigert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. In den ersten neun Monaten des Jahres wurde somit ein Umsatz von 711,6 Millionen Franken erwirtschaftet, was einem Zuwachs von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.

Der beschleunigte Wachstumskurs wird auch mit der Übernahme der deutschen Eurapon Pharmahandel GmbH unterstrichen. Diese wird noch bis Ende Jahr und durch die deutsche Tochter DocMorris vollzogen, wie die Versandapotheke aus der St.GallenBodenseeArea erklärt. Das Versandgeschäft von Eurapon soll anschliessend aus den Niederlanden heraus betrieben werden. Dies sei ein Standort, „der im europäischen Umfeld für eine international tätige Versandapotheke vorteilhaft ist“, wie es in der Mitteilung heisst.

Eurapon ist auf den Versand von rezeptfreien Medikamenten spezialisiert und hat in den vergangenen drei Jahren seinen Umsatz jeweils um 30 Prozent mehr als der Marktdurchschnitt steigern können. Die Zur Rose-Gruppe möchte mit der Übernahme „ihre europäische Marktführerschaft weiter ausbauen“. jh


VZH