Montag, 18. Dezember 2017 8:03 Uhr
Smart und Nez Rouge spannen zusammen. Bild: zVg

Mit smart und Nez Rouge sicher nach Hause 

Nez Rouge – smart unterstützt die Präventionskampagne von Nez Rouge mit Fahrzeugen. Die 127 smart fortwo und smart forfour stehen den freiwilligen Helfern von Nez Rouge während der Adventszeit bis Neujahr zur Verfügung.

 

Während der Feiertage fährt Nez Rouge fahruntüchtige Personen in ihrem eigenen Auto nach Hause. Knapp 9500 Freiwillige standen letztes Jahr ehrenamtlich im Einsatz und begleiteten mehr als 30'000 Personen. In diesem Jahr unterstützt smart die Aktion mit 127 Fahrzeugen, welche in der ganzen Schweiz zum Einsatz kommen. Diese Anzahl deckt rund 20 Prozent der insgesamt von Nez Rouge benötigten Fahrzeugflotte ab.

 

Das smarte Citycar bringt die freiwilligen Helfer jeweils komfortabel zum nächsten Kunden. Besonders für urbane Gebiete eignet sich der wendige Kleinwagen gut: «Wir freuen uns über die Unterstützung von smart. Dank der kompakten Fahrzeuge wird es für unsere Freiwilligen sicher ein leichtes sein, im dichten Stadtverkehr einen Parkplatz zu finden», so Christel Sommer, Leiterin der Geschäftsstelle von Nez Rouge.


 
Smartes Fahrverhalten am Steuer
 
Der körperliche Zustand des Fahrers gehört zu den häufigsten Ursachen von Verkehrsunfällen in der Schweiz. smart ist die Verkehrssicherheit und ein verantwortungsvolles Fahrverhalten ein grosses Anliegen: «Durch unser Engagement möchten wir uns an der wertvollen Arbeit von Nez Rouge beteiligen. Dabei können auch wir unseren Teil zu mehr Sicherheit im weihnachtlichen Strassenverkehr beitragen», so Marc Langenbrinck, CEO Mercedes-Benz Schweiz AG.


Die Präventionskampagne von Nez Rouge hat zum Ziel, dass Autolenker in fahruntüchtigem Zustand nicht mehr selber fahren. Nez Rouge setzt dabei auf Eigenverantwortung: Fahruntüchtige Autolenker sollen im Bedarfsfall ein Taxi nehmen oder bereits im Voraus einen Fahrer für den Abend bestimmen. Während der Festtage besteht ebenso die Möglichkeit bei Nez Rouge anzurufen.

 

 

Weitere Infos unter www.nezrouge.ch und www.smart.com

 

VZH