Sonntag, 23. September 2018 18:13 Uhr

Recht

07.06.2018

Mitglied in besonderer Funktion

VR-Delegierter – Gemäss schweizerischem Recht steht die Vertretung der Gesellschaft – ohne abweichende Regelung – dem Verwaltungsrat zu, und zwar jedem VR-Mitglied einzeln. Der Verwaltungsrat kann die Vertretung der Gesellschaft einem VR-Mitglied (VR-Delegierter) oder einem Dritten (Direktor) übertragen.

weiter...
08.05.2018

Entsendung eines Arbeitnehmers

Arbeiten im Ausland – Wenn ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer in ein anderes Land entsendet, bleibt das Arbeitsverhältnis bestehen und der Arbeitnehmer ist ­weiterhin den Sozialversicherungen des Ursprungstaates unterstellt.

weiter...
08.05.2018

Urteilsunfähigkeit – wie kann man vorsorgen?

Urteilsunfähigkeit – Im Falle der Urteilsunfähigkeit hört das Leben nicht auf. Pflichten und ausstehende Aufgaben wollen weiterhin wahrgenommen werden. Was kann man selbst für einen solchen Fall vorkehren? Und wer kann einen dabei vertreten?

weiter...
04.05.2018

Irrsinn (mit der) Lohngleichheit

Gleichstellung – Ende Februar hat sich der Ständerat (SR) einmal mehr mit der Lohngleichheit beschäftigt. Nicht ob, sondern nur wie diese kontrolliert werden soll, war die Frage.

weiter...
04.05.2018

Schmückende Gallionsfigur oder Taktgeber der Unternehmung?

VR-Präsident – Die Pflichten des Verwaltungsrats und dessen Mitglieder sind im Grundsatz im Obligationenrecht geregelt. Dagegen erscheinen die Aufgaben des VR-Präsidenten nur marginal im Gesetz.

weiter...
04.05.2018

GV-Roadmap

Generalversammlung – Die Vorbereitung der Generalversammlung gehört zu den unübertragbaren und unentziehbaren Aufgaben des Verwaltungsrats.

weiter...
04.05.2018

Datenschutz – Unternehmen ­müssen jetzt handeln

DSGVO – Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die Verordnung stärkt die Rechte der Einzelnen. Für Unternehmen ist die Umsetzung mit bedeutendem Aufwand verbunden.

weiter...
03.05.2018

Pensionskassen von KMU sind gefordert

Vorsorge – Die zunehmende Regulierung erschwert KMU die Führung einer eigenen, unabhängigen Pensionskasse. Insbesondere die Anforderungen an Stiftungsräte nehmen zu.

weiter...
06.04.2018

Vorsorgeauftrag – warum?

Vorsorge – Mit dem Vorsorgeauftrag sorgt man für den Fall einer dauernden Urteilsunfähigkeit vor. Man beauftragt eine vertraute Person mit seiner Personen- und Vermögenssorge und schafft Klarheit.

weiter...
06.04.2018

Inländervorrang light

Stellenmeldepflicht – Am 1. Juli 2018 tritt die revidierte Arbeitsvermittlungsverordnung (AVV) in Kraft und mit ihr der sogenannte Inländervorrang light.

weiter...
VZH