Sonntag, 18. November 2018 11:53 Uhr
Christina Mair, Kristina Rebsamen und Caroline Staehelin, Gründerinnen der Globegarden GmbH.
Daniela und Emanuel Steiner von FELFEL.
George Kuratle und seine Kinder Roger, Corinne und Fabian von der Kuratle Group AG.
Christian Brönnimann, Gründer der DECTRIS AG.

EY würdigt herausragende Unternehmer

EY Entrepreneur Of The Year 2018 – EY Schweiz hat in diesem Jahr erneut den Entrepreneur Of The Year-Award verliehen. Die Gewinner stehen hinter den zwei Zürcher Firmen Globegarden und FELFEL sowie den zwei Aargauer Firmen Kuratle Group und DECTRIS.

 

 

 

Die Beratungsfirma EY hat in diesem Jahr zum 21. Mal in Folge ihren Unternehmerpreis in der Schweiz verliehen. Gewinner wurden in den vier Kategorien Dienstleistung/Handel, Emerging Entrepreneur, Family Business und Industrie/Hightech/Life Sciences geehrt.

 

In der Kategorie Dienstleistung/Handel ging der Preis an Christina Mair, Kristina Rebsamen und Caroline Staehelin, Gründerinnen der Globegarden GmbH. Die Zürcher Firma betreibt Kindertagesstätten und will damit die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie verbessern. Im Jahr 2009 eröffneten sie die erste Kindertagesstätte; heute betreibt Globegarden nahezu 50 Einrichtungen als Kindertagesstätten, Kindergärten und -horte in der gesamten Schweiz. Beschäftigt werden 600 Mitarbeitende, angeboten werden über 100 Ausbildungsplätze. Inzwischen werden insgesamt mehr als 2000 Kinder betreut.

 

In der Kategorie Emerging Entrepreneur haben Emanuel und Daniela Steiner gewonnen. Sie haben die ebenfalls in Zürich ansässige FELFEL AG gegründet, welche KMU einen intelligenten Kühlschrank anbietet – eine Alternative zu Kantinen. aniela und Emanuel Steiner gründeten ihr Unternehmen 2013, beide als Quereinsteiger in die Food-Branche. Heute hat das Unternehmen mehr als 45 Mitarbeitende und über 200 Kunden. Anreiz für die Idee war das fehlende Angebot an gesunder, schneller Verpflegung am Arbeitsplatz. Herzstück von FELFEL sind eigens entwickelte, intelligente Kühlschränke, die täglich mit frischen Waren bestückt und per Badge vom Konsumenten geöffnet werden.


Sieger in der Kategorie Family Business waren George Kuratle und seine Kinder Roger, Corinne und Fabian von der Kuratle Group AG. Der 1955 gegründete regionale Holzhandelsbetrieb aus Leibstadt AG habe sich zu einem international agierenden Vollsortiment-Anbieter in der holzverarbeitenden Industrie entwickelt. Das von George Kuratle und seinen drei Kindern Roger, Corinne und Fabian Kuratle in zweiter bzw. dritter Generation geführte Unternehmen bedient die gesamte Wertschöpfungskette von der Produktentwicklung über den Handel mit Holzwerkstoffen für das Baugewerbe, die Lagerung und die weltweite Logistik bis hin zur industriellen Vorfertigung in einem modernen Bearbeitungs- und Zuschnittzentrum. 

 

In der Kategorie Industrie/High-Tech/Life Sciences hat Christian Brönnimann, Gründer der DECTRIS AG, gewonnen. Sein Unternehmen mit Sitz in Baden-Dättwil AG hat gemeinsam mit dem Paul Scherrer Institut (PSI) eine bis dahin unbekannte Technologie der Röntgenkameras entwickelt. Diese Technologie ermöglichte es, völlig neuartige Bilder zu liefern. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung und die Produktion von hochwertigen, leistungsstarken Röntgendetektoren für Wissenschaft und Industrie zur Erschliessung neuer Märkte wie der Medizin-, Elektronenmikroskopie- und Röntgeninspektion. Derzeit liegt der Fokus der Firma auf der Lancierung einer neuen Produktlinie im Bereich der Elektronenmikroskopie sowie auf dem Einstieg in die bildgebende Diagnostik innerhalb der Medtech-Branche.


«Einmal mehr erfüllt es mich mit Stolz, dass EY Menschen auszeichnen darf, die mit Pioniergeist, Mut, Fleiss und Leidenschaft eine grossartige unternehmerische Leistung vollbringen. Sie sind ein zentrales Element des Motors, der das Schweizer Erfolgsmodell weltweit immer wieder an die Spitze bringt», lässt sich Marcel Stalder, CEO von EY Schweiz, zitieren.

VZH