Montag, 22. Oktober 2018 23:29 Uhr
Terry von Bibra, General Manager Europe bei der Alibaba Group. Bild: Alibaba

 

Swatch will China erobern

Alibaba – Der Schweizer Uhrenhersteller Swatch kurbelte die Nachfrage seiner Marke in Chinas stark wettbewerbsorientierten Markt mit dem «Super Brand Day» auf der Alibaba Plattform Tmall an. Der 24-Stunden-Event kombiniert Online-Sales-Promotions mit einer Offline-Kundenerfahrung. 

 

 
Am Swatch Tmall Super Brand Day erhielt das Unternehmen Premium-Platzierungen auf Tmall und konnte so die Besucher auf Seite ihres Shops ziehen, während gleichzeitig Konsumenten auf einer Veranstaltung im Swatch Art Peace Hotel in Shanghai sich über Online- und Offline-Aktivitäten mit der Marke vertraut machen konnten.



«Chinas wachsende Mittelschicht, die steigenden Einkommen und der Wunsch der Konsumenten nach internationalen Produkten bieten westlichen Marken eine ideale Gelegenheit. Am Swatch Tmall Super Brand Day kann das Unternehmen chinesische Kunden an sich binden – und das ist entscheidend für den Erfolg und um den Konsumenten das zu bieten, was sie wollen. Dieser Tag ist nur ein Beispiel wie wir mit Marken zusammenarbeiten und ihnen bei ihrer Expansion in China helfen. Viele europäische Unternehmen erkennen mittlerweile die Möglichkeiten, die der riesige chinesische Markt bietet, und nutzen die Chance auf unseren Plattformen mit über 488 Millionen aktiven Konsumenten pro Jahr in Kontakt zu treten», so Terry von Bibra, General Manager Europe bei der Alibaba Group.

 


Der Swatch Tmall Super Brand Day fand am Freitag, den 12. Januar 2018 statt. 

VZH