Montag, 22. Oktober 2018 23:34 Uhr
Dank Nischenpolitik zum Erfolg: Die Volg-Gruppe konnte ihren Umsatz trotz rückläufiger Preise insgesamt steigern. (Bild: Robert Altermatt)

Volg-Gruppe: Gute Entwicklung fortgesetzt

fenaco  Die Volg-Gruppe hat im letzten Jahr bei leicht rückläufigen Preisen den Detailhandelsumsatz um 1,3 Prozent auf 1,486 Milliarden Franken (Vorjahr 1,467 Mia. Fr.) gesteigert. Die auf Dorfläden und Kleinflächen spezialisierte Detailhandelsgruppe erzielte dieses Umsatzwachstum mit 930 Verkaufsstellen (Vorjahr 941).

 

Die 582 Volg-Dorfläden (Vorjahr 585) als wichtigster Absatzkanal der Gruppe steigerten den Umsatz um 1,0 Prozent auf 1,131 Milliarden Franken (Vorjahr 1,12 Mia. Fr.). Der durchschnittliche Umsatz eines Volg-Ladens betrug 1,94 Millionen Franken.

Weiterhin auf Wachstumskurs befinden sich die Tankstellenshops: Der Umsatz der 90 belieferten TopShops an Agrola-Tankstellen (Vorjahr 89) wuchs um 2,8 Prozent auf 257 Millionen Franken (Vorjahr 250 Mio. Fr.).

Die von der Volg Konsumwaren AG belieferten 258 Freien Detaillisten erzielten einen Umsatz von 98 Millionen Franken (Vorjahr 97 Mio. Fr.). Der Wegfall von Kleinstverkaufsstellen konnte durch die Belieferung der Tankstellenshops des LV St. Gallen kompensiert werden.

Ferdinand Hirsig, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Volg-Gruppe, zeigt sich zufrieden mit dem Jahresergebnis: «In einem anspruchsvollen Marktumfeld haben wir dank unserer konsequenten Nischenpolitik und der Fokussierung auf Kleinflächen erneut ein gutes Ergebnis erzielt.»

  

Volg-Dorfläden findet man über 580-mal in der Schweiz. Sie ermöglichen ein bequemes Einkaufen praktisch „vor der Haustüre“ in einer angenehmen, von der Frische der Produkte und der Freundlichkeit der Mitarbeitenden geprägten Atmosphäre. Volg will im Teilmarkt Dorfladen führend sein und seine Kunden mit einem leistungsstarken Gesamtangebot von Produkten und Dienstleistungen überzeugen. Die Umsetzung dieses Leitbildes lässt die Kunden täglich die von uns erbrachten Mehrwerte spüren.

 

 

 

 

 

 

VZH